Andere

Es ist riskant, wenn die Zeit zwischen den Schwangerschaften kurz ist

Es ist riskant, wenn die Zeit zwischen den Schwangerschaften kurz ist



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn die Mutter kurz nach der Geburt erneut schwanger wird, besteht für Mutter und Kind möglicherweise ein höheres Risiko.

Es ist riskant, wenn die Zeit zwischen den Schwangerschaften kurz istMit dem Aufkommen der Geburt hat die Wichtigkeit, nach der Geburt wieder ein Kind zu bekommen, zugenommen. Kurze Zeiträume zwischen zwei Schwangerschaften können jedoch das Risiko einer Frühgeburt, eines niedrigen Geburtsgewichts und der Kindersterblichkeit erhöhen. Untersuchungen der University of British Columbia und des Harvard TH Chan Department of Health zufolge ist es am besten, 12 bis 18 Monate nach Ihrem ersten Baby auf eine neue Schwangerschaft zu warten. schau auf die Mutter, sei es so alt wie sie ist. Das Baby anzusehen ist am gefährlichsten, wenn die Mutter zwischen 20 und 34 Jahre alt ist und bald schwanger wird. Wenn eine Mutter über 35 Jahre und 6 Monate nach der Geburt schwanger wird, hat sie eine Wahrscheinlichkeit von 1,2 Prozent, an einer Müttersterblichkeit oder anderen Komplikationen im Zusammenhang mit der Geburt zu leiden. Dieses Risiko wurde nach Ablauf von 18 Monaten auf 0,5 Prozent reduziert. Jüngere Mütter hatten eine Wahrscheinlichkeit von 8,5 Prozent, nach sechs Monaten bis zur nächsten Schwangerschaft schwanger zu werden, aber nach 18 Monaten war ihre Frühschwangerschaftsrate auf 3,7 Prozent gesunken . "Die kurze Zeit zwischen der Geburt und der nächsten Schwangerschaft lässt darauf schließen, dass Sie möglicherweise eine ungeplante Schwangerschaft haben, insbesondere wenn Sie eine junge Mutter haben", sagte der Forscher. Sonia Hernandez-Diaz. Das Risiko kann auch darin liegen, dass es sich nicht um eine unerwartete Schwangerschaft handelt, so dass sich möglicherweise nicht nur die Mutter regeneriert, sondern beispielsweise auch. das Risiko einer erhöhten unzureichenden Schwangerschaftsvorsorge.
  • 5 Risikofaktoren, die eine Frühgeburt verursachen können
  • 9 Dinge vor dem 2. Kind, wenn du kannst
  • Was kann zu Frühgeburten führen?