Antworten auf die Fragen

Wir helfen Ihnen, mit den Sinnen Ihres Kindes umzugehen

Wir helfen Ihnen, mit den Sinnen Ihres Kindes umzugehen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist eine große Herausforderung für Eltern, unseren Kindern beizubringen, wie sie ihre Sinne effektiv ausdrücken können.

Hilfe beim Umgang mit den Empfindungen Ihres Kindes (Foto: iStock) In der Kindheit haben Babys nur wenige Werkzeuge, um ihre Bedürfnisse und Reize auszudrücken. Säuglinge drücken Emotionen wie Wut, Traurigkeit, Angst oder Glück, Impulse und Instinkte wie Schlaganfall, Lächeln oder Körpersprache aus. Als Frau möchten Sie Ihre Sinne in Worten ausdrücken, Um dies zu lernen, brauchen die Eltern jedoch Unterstützung. Wenn Sie nicht in der Lage sind, etwas in Worten zu sagen, ist der Kleine möglicherweise geneigt auszudrücken, was er / sie impulsiv ist. Wie können wir ihr helfen, ihre Sinne auf andere Weise auszudrücken?

Sprechen wir über verschiedene Sinne

Sagen Sie Ihrem Kind oft, dass jeder Empfindungen hat, die verschiedensten, alle richtig. Lass uns mit dir reden, Welche Art von körperlichen Empfindungen erzeugt Ihr Körper und welche Art von Gesichtsausdruck kann er haben. Lassen Sie uns ihm einige Gesichtsausdrücke zeigen und ein paar Vermutungen anstellen, um unsere Gefühle zu identifizieren.

Helfen Sie bei der Entwicklung einer Strategie zum Umgang mit Empfindungen

Wenn wir einen Film lesen oder anschauen, sprechen wir über die Empfindungen, die jeder Charakter fühlen kann. Fragen Sie das Kind, was es für die einzelnen Schauspieler empfinden könnte. Woher wissen Sie, dass sie sich selbst beobachten, und was würden Sie tun, wenn sie ähnliche Sensoren hätten? Sie können auch Puppen verwenden, um diese Charaktere oder ihre Sinne zu beleben. Dies kann dem Kind dabei helfen, eine Strategie für den Umgang mit allen Sinnen zu erlernen.

Geben Sie Raum, um Ihre Sinne auszudrücken

Wie fühlen wir uns, wenn wir wütend, frustriert, traurig sind? Ist es okay für unsere Familie, sich auf ein Kissen einzupacken oder vielleicht auf den Boden zu treten? Oder möchten wir lieber einen Leckerbissen für unsere Lieben haben? Lassen Sie uns dem Kind zeigen, was wir uns ausdrücken und mit ihm darüber sprechen, was wir tun müssen.

Sprechen wir über unsere Sinne

Kinder sollten auch andere Gefühle von Erwachsenen lernen. Ihr Kind wird sehen, ob Sie zum Beispiel traurig oder frustriert sind. Es lohnt sich also, mit ihm zu teilen, dass Sie sich wohl fühlen und dass Sie etwas Zeit brauchen, um sich zu beruhigen. So fällt es ihm leichter, es in Worte zu fassen, wenn er Lust dazu hat.

Lasst es uns im richtigen Moment unterstützen

Wenn Ihr Kind herausfordernde Gefühle verspürt, kann es schwierig sein, sofort darüber zu sprechen, ob es auf unseren Rat hört. Dann gib ihm eine Chance und Zeit, sich zu beruhigen. Nachdem er sich beruhigt hat, lassen Sie uns mit ihm darüber sprechen, was passiert ist, um seine Sinne zu verarbeiten, das, was Sie einem Job am nächsten bringen könnten (VIA)Verwandte Links:



Bemerkungen:

  1. Marlon

    Meiner Meinung nach ist dies offensichtlich. Ich rate Ihnen, google.com auszuprobieren

  2. Larnell

    According to mine, at someone the letter alexie :)



Eine Nachricht schreiben