Antworten auf die Fragen

Diät und Tricks

Diät und Tricks



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt eine Reihe von Krankheiten und Zuständen, bei denen ein oder mehrere Lebensmittel vermieden werden sollten. Die Symptome gehen über die Ernährung hinaus und Kinder können Nahrungsmittelallergien entwickeln. Aber die Ernährung anzupassen ist keine leichte Aufgabe…

Es ist einfacher, Probleme zu vermeiden, obwohl dies nicht immer erfolgreich ist. Wenn Sie eine Familiengeschichte mit Allergien haben, ist es am besten, die häufigsten Allergien in unserer Familie bis zum Alter von einem zu vermeiden: Dies ist Kuhmilch und Eier. Die HA-Formel wird auch aus Kuhmilch hergestellt, sodass sie bei einer Kuhmilchallergie nicht an Säuglinge verabreicht werden kann. Es ist wirksam, wenn dem Baby nur sechs Monate lang Muttermilch verabreicht wird und das Stillen bis oder nach dem Alter von zwei Jahren fortgesetzt wird, da keine Notwendigkeit für die vorzeitige Einführung von Milchprodukten oder Milchnahrungsmitteln besteht. Heutzutage leidet jedes zehnte Kind an vorübergehenden Ernährungsallergien, und der Anteil derer, die gegen mehr als eine Zutat allergisch sind, kann gezählt werden.
Stillen!
Tehйntej
Dies ist die häufigste Allergie im Kindesalter, die normalerweise durch vorzeitiges Absetzen verursacht wird und das Ergebnis einer Kuhmilchdiät ist. Bei gestillten Säuglingen kann es auch selten vorkommen, dass die Mutter große Mengen Milch trinkt. Die Symptome variieren: Betrug, Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, okkultes Blut im Stuhl, Asthma, häufiger Katarrh der oberen Atemwege. Wenn Sie wirklich allergisch gegen Kuhmilch sind, sollten Sie sich streng milchfrei ernähren. Es ist nicht einfach, da Milch die meisten Backwaren, Backwaren, Süßigkeiten und Zubereitungen enthält. Im Durchschnitt können Sie nach zwei Jahren strenger Diät unter ärztlicher Aufsicht nach und nach Milchprodukte zu sich nehmen, und Sie können wahrscheinlich Milch trinken, wenn Sie zur Schule gehen - aber das sollten Sie nicht. Sie können es ohne Milch anbauen.
"Wir hatten den schwersten Rückzug von Rudy Ruddy", sagt Orsi, der einen kleinen Sohn hatte, als er auf eine Kuhmilchallergie aufmerksam wurde. "Aber ich musste streng sein, denn seit einem Monat hatte er ständig Durchfall, dass wir kaum ausgehen konnten, weil ich meine Windel wechseln musste." Wir vermuteten zunächst eine Infektion, fanden jedoch keine Krankheitserreger. Auf Anregung unseres Hausarztes probierten wir eine milchfreie Diät aus, die sehr bald erfolgreich war. Wir haben eine Liste bekommen, was zu essen ist und was nicht, aber zuallererst war ich verzweifelt nach einer Küche. Mein Sohn liebte die Greenies, aber in der Zwischenzeit gab er alles in saure Sahne und verlangte es immer noch. Das Croissant war auch auf der schwarzen Liste. Ich entdeckte eine italienische Pflanzenmilch, die der sauren Sahne ähnelt, ich machte zu Hause Brot und machte Scheiben von Wurstwaren. Ein halbes Jahr später steckte ich Milchprodukte langsam wieder in meinen Terminkalender. Erst der Käse, dann der Joghurt. Nach einem Jahr beschloss ich, dass es Zeit war, wieder Milch zu trinken, aber es war zu früh, um mich immer zu beschweren.
Schwangerschafts-Tipp: Nicht nur Kühe, sondern alle Tiere sollten während des Futters Milch haben. Ein Drittel der Milchallergien ist allergisch gegen den Mund, daher ist es besser, mit Ihrem Baby nur Tee oder Pflanzenmilch zu trinken. Sie können auch Reis, Hafer und Mandelmilch bekommen. Gewöhnen Sie sich besser nicht daran, milchige, zuckerhaltige Desserts zu essen. Kein großer Verlust, es dauert Jahre, um Tъrу Rudi zu probieren!
Du kannst nichts essen!
Tojбs
Grundsätzlich ist es richtig, dass Sie dem Familienkochen langsam Babyschnaps hinzufügen. Es ist jedoch nicht gut, neue Weißweinsorten gleichzeitig in kleinen Dosen zu bekommen, hauptsächlich vor dem ersten Lebensjahr. Probieren Sie immer nur ein oder zwei neue Snacks, um den Effekt zu beobachten.
"Mein acht Monate altes Baby eilte nach jeder Mahlzeit, die es an meinem Gaumen sah, und stützte sich dann auf meine Eierschale. Sie war sehr genährt, aß eine große Dosis und hatte natürlich viel Haut." Bald tauchten rote Cheats auf. Nach dem Blutvergießen wurde eine Eiallergie festgestellt. Als ihr Geburtstag kam, fand ich kein einziges Kuchenrezept, das nicht mindestens ein kleines Ei benötigte. Ich wusste, dass der Pfannkuchen von der Kochstärke zusammengehalten wurde, aber leider hatte dieser Trick die Pfannkuchen versagt. Ich hatte das große Vergnügen, das Eipulver in einem Bioladen zu entdecken, zu dem nur ein wenig Wasser hinzugefügt werden musste, und im März konnte ich das Geschirr umrühren und die Kekse kochen.
Schwangerschafts-Tipp: Wir können viele Ideen aus vegetarischen Kochbüchern machen, da diese Rezepte weder Milch noch Eier enthalten. Wenn der Kleine eine Diät machen muss, muss unser gesamtes Wissen über Phisian sicherlich bereichert werden. Auf den Kopf gestellt, können Sie auch bei den komplexesten Diäten eine Vielzahl von Gerichten auf dem Tisch haben.
Er baut es nicht an
Lisztйrzйkenysйg
Das in Weizen, Roggen, Haferflocken und Gerste enthaltene weiße Gluten führt bei anfälligen Patienten zu mehr oder weniger starken Absorptionen, die zum Verlust des Pleuraergusses führen. Es handelt sich nicht um eine mehrjährige Allergie gegen Weizen, die normalerweise bei Kindern auftritt. Derzeit wird empfohlen, dass Säuglinge im Alter von sechs Monaten glutenhaltiges Getreide erhalten. Wenn das Kind jedoch faul ist, treten die Symptome früher auf, auch wenn es bis zum Alter von einem Jahr kein Gluten erhalten hat. Immer mehr asymptomatische Fälle werden von Ärzten diagnostiziert. In vielen Fällen wird nur das Wachstum verzögert oder verlangsamt.
"Sehen Sie, wie gut die flauschigen Hände in Ihren Händen sind!" "Mein Vater sagte, und mein halbjähriger Sohn muss ein leises Gerücht in seinen Mund gedrückt haben", sagt Jutka. - Brot ist unser täglicher Favorit geworden - und Magenschmerzen auch. Auch sein Wachstum hatte aufgehört - ich glaubte immer noch, dass er, nur weil er aufgehört hatte zu stillen, nicht mehr so ​​viel zugelegt hatte wie zuvor. Es stellte sich als Zöliakie heraus. Ich musste neue Rezepte finden. Ich habe die Steaks mit Kartoffeln gedämpft und zu Hause Brot gemacht - Mehlmischungen von sehr guter Qualität. Bevor wir in Besitz gehen, mache ich den Gastgebern immer klar: Mein kleiner Sohn kann keinen Mist, keine Bissen und andere Dinge essen. Wir müssen auch das Rezept für warmes Essen im Voraus abstimmen. Für ein kleines Kind ist es schwierig zu erklären, dass es nichts bekommen kann, was die Großen essen. Oft habe ich zu Hause dasselbe Essen gekocht, nur ohne Gluten. Zumindest bekommst du das Gleiche.
Mutterschaftstipp: Im Gegensatz zu Nahrungsmittelallergien (bei Weizenallergien) entwickelt ein Kind keine Zöliakie. Sie müssen Ihre Ernährung ein Leben lang befolgen. Wenn Sie glutenhaltige Lebensmittel zu sich nehmen, besteht ein höheres Risiko, bösartige Tumore zu entwickeln. Es ist gut, sich daran zu gewöhnen, einfach nach Hause zu kommen oder etwas zu essen, das man von zu Hause mit nach Hause nimmt.
Rote Punkte überall. Bist du allergisch gegen den Kleinen?
Es kommt darauf an, wo der Ausgang ist. Wenn Sie rote Flecken um den Mund haben, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie allergisch gegen Tomaten, Zitrusfrüchte oder Fisch sind. Das erste Symptom schwererer Nahrungsmittelallergien ist mehr Durchfall, Verstopfung und Völlegefühl. Der Rest des Körpers kann juckende Täuschungen aufweisen, typischerweise am Hals, am Bauch und in den Armen.
Was ist drin?
Grundsätzlich hat jedes Lebensmittel eine Zutatenliste. Wenn wir jedoch sofort etwas kaufen, können wir nicht sicher sein, was genau wir mit nach Hause nehmen werden. Es ist schwer zu kaufen, wenn Sie jeden Buchstaben in Ihrem Produkt platzen lassen müssen. Was enthält es? Gegründet im Jahr 2000, die Nutrition Allergy and Dietary Intolerance Database, eine Reihe von Veröffentlichungen, von denen die Nahrungsmittel die am häufigsten verwendeten sind, wenn sie an den neun häufigsten Nahrungsmittelallergien leiden. Für weitere Informationen und um Publikationen zu bestellen: Allergie-Datenbank-Stiftung - Budapest, Szentkirбlyi ъt 14. Tel .: 486-48-26, www.taplalekallergia.hu