Empfehlungen

Planen Sie Ihre Geburt!

Planen Sie Ihre Geburt!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist schwierig, sich für etwas zu entscheiden, das wir noch nicht kennen und das auch nicht vorhersehbar ist. Auch hier empfehlen wir Ihnen, sich sorgfältig zu konzentrieren und Ihre Bedürfnisse zusammenzufassen.

Wenn Sie ein Baby im Wasser wollen,
Sie müssen die Einrichtung finden,
Wo ist die Gelegenheit!

Ist es möglich, ein Erziehungsprogramm zu haben? Und der Gasthof ist ein Hotel? - Es ist ein bisschen ärgerlich für Ärzte, die Geburtspläne nicht gutheißen. Stellen Sie sich das als eine Situation vor, die aus medizinischen Anfragen und Entscheidungen resultiert und in der alle Gesundheitseinrichtungen eine funktionierende Ordnung haben, die nicht beeinträchtigt werden kann. Was würde ein Krankenhaus tun, wenn jeder dort tun könnte, was er will ?! Es gibt auch Krankenschwestern, die aufgrund anderer Pläne den Geburtsplan ablehnen. Es wird angenommen, dass es äußerst enttäuschend sein wird, wenn der Inhalt nicht korrigiert wird. Unserer Meinung nach ist es besser, sich der Geburt weniger systematisch zu nähern, da alles passieren kann.

Tбjйkoztat

Es gibt jedoch auch viele Eltern, die die Erstellung eines Erziehungsplans für eine sehr nützliche, zukunftsgerichtete Idee halten. Einerseits können sie genau herausfinden, was die Vorlieben ihrer Mutter sind, wie viel sie gelernt hat, was wichtig und was unbedeutend ist. Wenn der Plan rechtzeitig fertiggestellt wird, wird auch klar sein, ob der Arzt und der Patient zusammenpassen oder umgekehrt, beide sind besser dran, ihr Leben zu verlieren. Natürlich können Sie über alles bei Ihren Bestellungen sprechen, aber wenn Sie es offen aufzeichnen, können Sie sich immer genau erinnern, worüber Sie sprechen.

Wir haben es aufgeschrieben und diskutiert

Wenn Angst und Geburt beginnen, ist so viel Aufregung oder Angst, dass viele Dinge wahrscheinlich vergessen werden, oder der unglückliche Fall, dass der Arzt einen Unterschied macht. Wenn sich das Baby und der Arzt jedoch in den Händen einer im Voraus vereinbarten, vereinbarten Version des Plans befinden, muss sich die werdende Mutter oder das werdende Paar nicht immer darauf beziehen. Sie können darauf achten, was sie in dieser Situation brauchen: das Baby, den Prozess des Verstehens und das Aushalten der Nöte.

Was brauchst du dafür

- Das Baby muss in den Prozess der Geburt und Wehen involviert sein, das heißt auf einer gewissen Ebene, was es erwartet. Selbst wenn Sie mit der Praxis des gewählten Krankenhauses vertraut sind, gilt dies nicht als gegenteilige Bestrafung.
- Es ist eine gute Idee, an einem Eltern-Krankenhaus-Kurs teilzunehmen, ein Zimmer zu besuchen und dir alles zu erzählen, was du nicht denkst oder nicht merkwürdig findest.
- Wo es keinen solchen Kurs gibt (oder wo es ist, aber die Mutter ist auch an anderen Gesichtspunkten interessiert), gibt es eine Auswahl an institutionellen Vorkehrungen.
- Es gibt auch eine Form der Vorbereitung, die vollständig webbasiert ist, in Form von regelmäßigen Newslettern oder personalisierten E-Mails.
- Ihre Lösung könnte a sein Schwangere Zeitschrift und monatliche Ausgaben lesen, da es jeden Monat 15 bis 20 Seiten über das Krabbeln und die Geburt von Babys gibt, mit neuen und aktuellen Informationen. - Unsere Elternsuchmaschine macht den Vergleich zwischen Krankenhäusern immer einfacher, Sie können hier viele Informationen sammeln!
- Es ist sehr nützlich, mit anderen Müttern, Müttern und Partnern zu sprechen. Wie aufgeregt waren Sie mit Ihrem Arzt, Ihrer Krankenschwester, Ihrem Krankenhaus und unter welchen Bedingungen sind Sie mit Ihren Blutuntersuchungen nach Hause gekommen?
Natürlich müssen alle Geschichten und Meinungen mit ausreichendem Abstand behandelt werden. Wir sind nicht dasselbe, was für einen von uns ekelhaft ist und für den anderen wahrscheinlich nicht erscheinen würde.
Mit diesen Informationen können Sie Ihren eigenen Plan erstellen. Lesen Sie, was Sie entscheiden können!



Bemerkungen:

  1. Coinleain

    Tut mir leid, aber diese Variante kommt mir nicht nahe. Wer kann noch was sagen?

  2. Kim

    Und was sollten Sie in diesem Fall tun?

  3. Cynrik

    Menschen, lasst uns gegenseitig respektieren ... Ich denke, der Schriftsteller hat Recht, nun, es hätte weicher sein können. P. S. Ich gratuliere Ihnen zu letzten Weihnachten!

  4. Shaktill

    Entschuldigung, ich habe nachgedacht und die Frage entfernt



Eine Nachricht schreiben