Empfehlungen

Wann kann ich meinem Kind Samen geben?

Wann kann ich meinem Kind Samen geben?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie sind sehr empfindlich, sehr gesund und extrem allergisch. Wann kann ich Samen in die Routine meines Babys einführen?

Wann kann ich meinem Kind Samen geben?

Ölsaaten sind genau die Mitte von ihnen hoch allergene Lebensmittel Sie fallen in Kategorien wie Honig, Beerenfrüchte oder Zitrusfrüchte. Sie müssen vorsichtig mit uns sein. Zusätzlich zu ihrer allergenen Wirkung drohen sie durch Ersticken überfordert zu werden.Die Altersspanne beträgt 10-11 Monateunter denen Sie überhaupt keine Samen geben können, dh Mandeln, Cashewnüsse, Pistazien, Sesamsamen, Diuts für Kinder. / oder bei ekzemen vor der einführung einen facharzt konsultieren! Bei der Einführung von Ölsaaten ist es ratsam, das Prinzip zu beachten, dass Sie immer nur einen probieren sollten und genügend Abstand zwischen Bekannten halten sollten, damit Sie Allergien leicht beseitigen können.Samen haben die folgenden Eigenschaften:
Diophylle (di, kasudi): Calcium und Phosphor sind signifikant.
Haselnuss: Enthält Vitamin B, Eisen und Zink.
Mandeln: Sehr gute Vitamin E-Quelle, enthält Vitamin B6, Folsäure, Phosphor, Eisen, Kalzium, Magnesium, Mangan, Zink.
Sonnenblumenkerne: Sie enthalten viel gutes Fett, Antioxidantien, Vitamin E, Selen und Kupfer.
Kernsamen: Reich an C-, E- und A-Vitaminen. Es ist auch reich an Magnesium und Kalium.
Sesam: Erhebliche Mengen an Vitaminen A, B1, B2, E. Es ist reich an Kalzium, aber auch reich an Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen.