Nützliche Informationen

Zeckensituation: Die Eltern sind in Gefahr

Zeckensituation: Die Eltern sind in Gefahr


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Immer mehr Eltern entscheiden sich für eine hochwirksame Abwehr gegen durch Zecken übertragene Virusenzephalitis und zerebrale Entzündungen: die Immunisierung.

Zeckensituation: Die Eltern sind in Gefahr

Aber nach Erfahrung der Hausärzte Viele Erwachsene zögern, selbst danach zu fragen Die Verabreichung von Impfstoffen und die Inzidenz von durch Zecken übertragener Enzephalitis sowie die Folge von Infektionen können bei Erwachsenen signifikant häufiger auftreten als bei Kindern und können zu schweren lebensbedrohlichen körperlichen und geistigen Störungen führen. Profis machen darauf aufmerksam, dass es mehr ist in einem FerienortIn Österreich, Slowenien und Kroatien beispielsweise gibt es auch in einigen nicht küstennahen Regionen des Landes eine große Anzahl von infiziertem Blut. Und das ist gefährlich, weil bestimmte Krankheiten, wie die von der Zecke übertragenen, rheumatoide Arthritis es kann zu sehr schweren körperlichen und geistigen Schäden führen. Es gibt keine Heilung für eine mickrige virale Enzephalitis, aber eine Impfung kann einen wirksamen Schutz bieten. Die Immunisierung wird mit drei Impfstoffdosen durchgeführt, a Längsschutz Alle Impfungen und wiederkehrenden Impfungen müssen zur Aufrechterhaltung eingereicht werden. Das Auftreten einer durch Zecken übertragenen Enzephalitis hat dass er erwachsener ist als die Kindheit “, sagte er Doktor Vajer Peter csalбdorvos. Aufgrund der Fürsorge der Eltern Erwachsene achten eher auf die Gesundheit der Kinder als auf ihre eigene. Kirбndulбsok, tъrбzбsok utбn die sorgfältig бtvizsgбljбk Kinder, jede Zecken große valуszнnыsйggel idхben eltбvolнtjбk. „Mбs tйnyezхk auch kцzrejбtszhatnak dass die idхsebbek kцrйben häufige Auftreten. Die elmъlt йvtizedekben valу die egйszsйges йletmуdra tцrekvйs jegyйben tцltenek die felnхttek, idхsebbek auch tцbb idхt die Im Freien, Sport treiben, Zelten, damit sie mit größerer Wahrscheinlichkeit von ihrem kleinen Blut berührt werden. Dr. Peter Vajer fügte hinzu: "Nach meiner Erfahrung ist die Impfung bei jüngeren Altersgruppen höher als bei älteren Menschen. Viele Menschen wechseln noch immer die Impfung in die Kindheit, obwohl Impfstoffe gegen durch Zecken übertragene Enzephalitis wie der Grippeimpfstoff es wert sind, im Erwachsenenalter ernst genommen zu werden. Es ist zu begrüßen, dass immer mehr Kinder in den richtigen Schutz eingebunden sind, aber wie der Trend deutlich zeigt, müssen Eltern auf sich selbst achten. "Wir müssen uns auch dem stellen Es kann auch auf Spielplätzen, Sportstangen, Stränden und in höheren Lagen in den Bergen gefunden werden. und einige nördliche Regionen Kroatiens wurden ebenfalls infiziert. Landkreise Zala, Somogy, Tolna, Baranya, Vas und Veszprémvor allem nachts Nуgrбd und Borsod Countyund Йszaki-kцzйphegysйg. Das durch Zecken übertragene Enzephalitis-Virus a auch in roher Ziegenmilch und Kuhmilch Daher wird empfohlen, sie erst nach ordnungsgemäßer Pasteurisierung und Kochen zu verbrauchen.

Unheimliche Ereignisse

Weltweit werden jedes Jahr etwa 10 bis 12.000 Fälle von durch Zecken übertragener Enzephalitis gemeldet. Die Inzidenz der Erkrankung kann jedoch sehr viel höher sein, da in der Regel nur diejenigen einen Arzt aufsuchen, die an einer Erkrankung des Zentralnervensystems (ZNS) leiden. Obwohl in der ersten Phase nur Fieber und Muskelschmerzen auftreten, entwickelt sich bei einem Drittel der Patienten ein zweites Stadium es treten schwere Symptome auf: Tarkуmerevsйg hohe lбz, koordinбciуs Störungen, heftige fejfбjбs, hбnyбs, szйdьlйs, eszmйletvesztйs.A betegsйg бltalбban wird sich über zwei hйt, die Hälfte pбciensek szцvхdmйnymentesen gyуgyul nehmen, aber maradvбnytьnetek mбsoknбl körperliche oder geistige teljesнtхkйpessйg enyhйbb oder explizit jelentхs csцkkenйsйt okozzбk. In der Kindheit kommt es häufig zu bösartigen Entladungen. Bei leichteren Ereignissen treten häufig wiederkehrende Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen und EEG-Anomalien auf, die auf Anfälle hindeuten. Muskelstörungen und andere schwerwiegende Überlebensbedingungen können so lebenswichtig sein, dass ein Drittel der Patienten, die das Krankenhaus verlassen haben, nur ungern ihre Studien und ihren Arbeitsplatz aufgeben. Erheblich ist, dass die Zahl der Patienten seit dem Militär im Jahr 1997 zurückgegangen ist und die Menge der injizierten Impfstoffe um das Zwei- bis Dreifache gegenüber den Vorjahren gestiegen ist. Zwei Jahre später ist nach Angaben der Soldaten das Auftreten einer durch Zecken übertragenen Enzephalitis in Ungarn praktisch verschwunden. Sie verkaufen zwei Arten von ImpfstoffenBeide haben Kinder und Erwachsene. Auf den Grundimmunisierungskurs folgen drei Impfdosen, gefolgt von einer zweiten Impfung 1-3 Monate nach der ersten Impfung, gefolgt von einer dritten Impfung 5-12 Monate später, je nach Impfstoff, und 9-12 Monate später. Um eine Langzeitimpfung zu erhalten, reicht eine Impfung nicht aus, eine komplette Grundimmunisierungslinie sollte vorgesehen werden. Der Zeitpunkt der anschließenden Impfungen hängt vom Alter des Impfstoffs und dem Alter ab. Der Hausarzt kann detaillierte Informationen bereitstellen.
- Was ist während der Tick-Saison zu beachten?
- Symptome und Behandlung der durch Zecken übertragenen Enzephalitis bei Kindern
- Wie kriegen wir die Zecke raus?


Video: Baby in Gefahr - Wenn Teenie-Eltern überfordert sind. Focus TV Reportage (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Salford

    Sorry, aber das ist komplett anders. Wer kann noch vorschlagen?

  2. Dirg

    Bravo, die ideale Antwort.

  3. Safford

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich bin sicher. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  4. Gardall

    Lieber Blog-Administrator, woher kommst du?



Eine Nachricht schreiben